Fortbildung in bayerischen Schulen

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite(n) unter der URL https://fibs.alp.dillingen.de/ und https://fibs-verwaltung.alp.dillingen.de/ bzw. https://verwaltung.alp.dillingen.de ("Dienste"). Das System „Fortbildung in bayerischen Schulen“ (FIBS 2) enthält das gesamte Angebot der staatlichen Lehrerfortbildung in Bayern, sofern es im Zuständigkeitsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus angesiedelt ist und vom jeweiligen Anbieter eingetragen wurde. Nicht-staatliche Angebote oder Angebote im Zuständigkeitsbereich anderer Ressorts werden aufgenommen, sofern sie der Plausibilitätsprüfung inkl. der des Staatsministeriums genügen.

Das System FIBS 2 stellt die Möglichkeit zur Verfügung, neue Fortbildungen einzugeben, zu verwalten und durchzuführen. Daneben können die Bewerber auf diese Fortbildungen bzw. Lehrgänge im Zuge eines Genehmigungsverfahren ausgewählt und zugelassen werden. Angebote der schulinternen Lehrerfortbildung werden nicht im Portal aufgenommen.

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) ist die

Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP)
Kardinal-von-Waldburg-Straße 6-7
89407 Dillingen an der Donau
Telefon: +49 (0) 90 71 53-0
E-Mail: akademie@alp.dillingen.de

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen ist

Herr Christian Zimmermann
Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP)
Kardinal-von-Waldburg-Straße 6-7
89407 Dillingen an der Donau
Telefon: +49 (0)9071 53-107
E-Mail: datenschutz@alp.dillingen.de

4. Zwecke der Datenverarbeitung durch die Verantwortliche Stelle und Dritte

Der Web-Server „Fortbildung in bayerischen Schulen“ wird von der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) betrieben. Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten

a) Protokollierung

Bei der Nutzung der Webseite(n) unter der URL https://fibs.alp.dillingen.de/ und https://fibs-verwaltung.alp.dillingen.de/ bzw. https://verwaltung.alp.dillingen.de übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an den Webserver der ALP. Dabei werden folgende Daten während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Webserver der ALP gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken benötigt. Die protokollierten Daten werden für die Dauer von drei Monaten gespeichert und dann gelöscht. Die Auswertung erfolgt durch Mitarbeiter der ALP. Eine Weitergabe von Daten an Dritte, auch in Auszügen, findet grundsätzlich nicht statt.

b) Erforderlichkeit der Daten

Die Verantwortliche ist als Diensteanbieter verpflichtet, die Identität der Nutzer insbesondere im Rahmen der Zertifikatserstellung sicherzustellen. Die Verarbeitung der gekennzeichneten Daten ist notwendig, um dieser Verpflichtung nachzukommen. Bei Nichtangabe oder Falschangabe kann das Zertifikat nicht ausgestellt werden.

c) Weitere Funktionen und Angebote der Website

Neben der systemeigenen Fortbildungsverwaltung bietet diese Webseite auch Leistungen an, welche sich zur Verarbeitung von Daten auch externer Dienstleister bedient. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b und f DS-GVO.

Auch in diesem Fall erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

d) Cookies

Die Webseiten fibs.alp.dillingen.de, fibs-verwaltung.alp.dillingen.de und verwaltung.alp.dillingen.de nutzen sogenannte „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die im Speicher und/oder auf der Festplatte Ihres zum Seitenbesuch genutzten Gerätes gespeichert werden und die von Ihrem Internetbrowser gemäß den dort hinterlegten Einstellungen verarbeitet werden. Beim Zugriff auf diese Webseiten werden Cookies gesetzt mit einer Gültigkeitsdauer von einem Tag bzw. für die Dauer der aktuellen Session. Cookies erleichtern die Nutzung unserer Dienste. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses zu Funktionseinschränkungen bei unseren Diensten führen.

Die genannten Webseiten von FIBS verwenden nur notwendige Cookies, welche dabei helfen, die Seite nutzbar zu machen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Durch die weitere Nutzung einer der o.g. Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

e) Nutzung der Webseite FIBS 2

Wenn Sie sich in FIBS 2 registrieren, bitten wir Sie um bestimmte Angaben zu Ihrer Person. Von diesen sind nur diejenigen Angaben als Pflichtangaben vorgesehen, die wir für die Durchführung unserer Dienste benötigen (Rechtsgrundlage: Art. 4 Abs. 1 BayDSG in Verbindung mit § 9a Abs. 2 LDO und Art. 20 BayLBG). Alle weiteren Angaben sind freiwillig und nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO).

Des Weiteren werden alle Fortbildungs-relevanten Informationen (beispielsweise Zu-/Absagen, Einladung, Bescheinigungen) an diese E-Mail-Adresse gesendet. Nach Abschluss einer Fortbildungsveranstaltung kann zudem ein Link für die Teilnahme an einer Evaluation versendet werden. Die Teilnahme an der Evaluation ist freiwillig.

f) Verarbeitung weiterer Daten

Im Angebot der ALP besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Anschriften, Bankdaten, Steuernummer, Finanzamt) bei Schreiben an die ALP, für Bestellzwecke und für Feedbacks. Die Nutzung der angebotenen Serviceleistungen und Dienste seitens des Nutzers erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

6. Aktive Komponenten

Im Informationsangebot der Webseite können Cookies, JAVA-Applets, JavaScript-Anwendungen und Flash-Animationen verwendet werden. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden.

7. Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an die ALP senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Die ALP kann in der Regel Ihre Identität nicht überprüfen und weiß nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung ("SPAM-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme ("Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten per E-Mail an die ALP senden wollen, empfehlen wir, diese Nachrichten zu verschlüsseln und die Verschlüsselung mit dem Empfänger abzusprechen.

8. Ihre Betroffenenrechte

Nach der DSGVO stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Sollte Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, wird die ALP prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München
Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Telefon: 089 212672-0
Telefax: 089 212672-50
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Internet: https://www.datenschutz-bayern.de/

Auf dessen Internetseite (www.datenschutz-bayern.de) finden Sie auch weitere Informationen zum Thema Datenschutz.

9. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die ALP eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Ein Widerruf kann vom Nutzer selbst digital beantragt werden.

Impressum | Datenschutz